Menü

Tätigkeitsschwerpunkte

Betriebswirtschaftliche Gutachten und Prüfungen

 
  • Prüfung von Baustellenabrechnungen, Angeboten, Werkverträgen.
  • Betriebsbewertungen
  • Realistische Kostenschätzungen von Bau- und Umbaumaßnahmen
  • Kaufmännische Prüfung von Objekten vor Kauf/Investitionen in Wohnungen, Gewerbe und Mietshäusern
 

Baugutachten, Sanierungskonzepte, Planung und gutachterliche Prüfung mit Überwachung

 Dach-Fassade-Abdichtung

Prüfung von Notarverträgen hinsichtlich der wichtigen Baubeschreibungen, vor Kauf.

 

Baufeuchte und Schäden, Schimmelschäden und Vermeidung

Lüftungsverhalten, Lüftungskonzepte, Sanierungsgutachten

 

Wärmedämm-Verbund- System Fassaden

Gedämmte Fassaden sind anfällig für Schäden an Anschlüssen an andere Bauteile. Hierdurch kommt es zu unerwünschten Durchfeuchtungen der Dämmschicht, welche hierdurch bis zu 70% in der Dämmeigenschaft verliert.
 
Risse in wäremegedämmten Fassaden führen schnell zu Funktionsstörungen des gesamten Systems, u.a. auch zu Schimmelpilz in den Innenräumen. Mittel- und langfristig wird das Mauerwerk und der Putz durch die Durchfeuchtung bis zur Bildung von Hausschwamm o.ä. geschädigt.
 

Beschichtungsschäden aller Art

Bei Beschichtungen sind in der Regel die Schichtstärken für die Funktion ausschlaggebend.
 
Häufig werden mehr Schichten abgerechnet als tatsächlich ausgeführt sind. Unabhängig vom finanziellen Schaden kommt der Schaden am zu schützenden Bauwerk hinzu.
 

Putzschäden

Nicht jeder Putzriss ist ein Schaden. Hier kann nur eine gutachterliche Bestimmung am Objekt zu einer sachgerechten Beurteilung beitragen.
 

Rohbauabnahmen

Rohbauabnahmen stellen einen wichtigen Zeitpunkt zur Feststellung von Baumängeln dar, da später durch z.B. Putz verdeckte Mängel zu diesem Zeitpunkt umfassend und detailliert, sowie ohne Baueilöffnungen festgestellt werden können.
 
Häufig werden keine wichtigen Rohbauabnahmen durchgeführt, so dass später auftretende Mängel mit Mehraufwand z.B. erforderliche Bauteilöffnungen, untersucht werden müssen.
 

Bauabnahmen

Die Bauabnahme stellt eines der wichtigsten Abnahmen eines Bauobjektes dar.
 
Ab der Abnahme sind Mängel Gewährleistungsmängel und müssen vom Erwerber bewiesen werden.
 

Bauschadenserfassung vor Beginn von Baumaßnahmen bei Straßen-, U-Bahnbau u.ä..

Beweissicherungen und Nachbegehungen

Bauschadenserfassung stellt eine Beweissicherung des ursprünglichen Bauzustandes vor einer Baumaßnahme dar, dies z.B. bei Nachbarschaftsstreitigkeiten oder Baumaßnahmen an Straßen und Nachbargrundstücken, z.B. Unterfangungen.
 

Brandschutz Vorprüfungen

Brandschutzprüfungen sind mit den Jahren und durch einschlägige Ereignisse heute einer der wichtigsten Prüfungen. Diese Vorprüfungen sind die Voraussetzung zur Kostenabschätzung, sowie zur Erstellung von Brandschutzkonzepten.
 

Brandschutz Konzepte

Inkl. aller Brandschutzplanungen
 

Aufmaße und Aufmaßprüfungen

Diese Prüfungen sind die Voraussetzung für die Rechnung. Aufmaße sollten immer detailliert geprüft werden, da sich Fehler auf die Abrechnung durch mehrere Positionen potenzieren können.
 

Gutachterliche Qualitätskontrolle von Baumaßnahmen

Um ein mangelfreies Objekt zu erreichen sind Qualitätskontrollen, während der Bauausführung, unerlässlich.
 
Auch sind diese dann kostengünstig durchzuführen.
 
Eine Qualitätskontrolle durch den Verkäufer, Generalunternehmer o.ä., wie diese heute noch häufig in notariellen Verträgen verzeichnet sind, insbesondere durch vertrauenserweckende Organisationen, schließt sich aus, es muss hier sogar davor gewarnt werden, da diese Organisationen in der Regel nicht neutral und unabhängig urteilen können, da oft mit dem Verkäufer/Generalunternehmer auch an mehreren Objekten gearbeitet wird und die Unabhängigkeit hierdurch zumindest fragwürdig erscheint.
 
 
 

Nächstes Thema:  Bauuntersuchung